Der Tag kompakt: King Boris regiert Britannien ins Chaos

hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Johnson verspielt die Zukunft der Briten

Es wäre die nächste Niederlage für Boris Johnson: Die Oppositionsparteien sollen sich darauf verständigt haben, den vom Premierminister geplanten Antrag auf Neuwahlen auch am Montag abzulehnen. Das berichten britische Medien übereinstimmend.

Schon am Mittwoch war Johnson im Unterhaus damit gescheitert. Die Opposition brachte dort außerdem ein Gesetz durch, das einen von Johnson angestrebten harten Brexit am 31. Oktober verhindern soll.

Wurde King Boris also vom Parlament ausgetrickst? Oder hat der Regierungschef im Streit über den Brexit doch noch alles im Griff? Es sei eine Schlacht, die an den Fundamenten der Demokratie rüttelt, meint mein Kollege Jörg Schindler. Lesen Sie hier die Titelgeschichte des neuen SPIEGEL.

Johnson gibt sich weiter selbstbewusst. „Ich werde nach Brüssel gehen. Ich werde ein Abkommen erreichen, und wir werden am 31. Oktober austreten, das müssen wir machen“, sagte er zum TV-Sender Sky News.

Und wie reagieren seine treuesten Anhänger auf Johnsons schlechte Woche? Mein Kollege Georg Fahrion hat sich in Canvey Island, einer Hochburg der Brexiteers, umgehört.

Die Zahl des Tages: 63

Frauen verdienen im weltweiten Schnitt nur rund 63 Prozent des Lohns von Männern, so das Ergebnis einer Berechnung des Weltwirtschaftsforums.

Frauen im Tschad: Auf der Liste der "fragilen Staaten"

Finbarr OReilly/ REUTERS

Frauen im Tschad: Auf der Liste der „fragilen Staaten“

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben zieht sich zurück

DPA

Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben zieht sich zurück

Die umstrittene Hurrikan-Karte

Evan Vucci/ AP

Die umstrittene Hurrikan-Karte

Meinung:
Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands

Axel Heimken/ DPA

Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands

Der deutsche Spargroschen-Trump und die Nullzinsen: Helmut Schleweis, Chef der deutschen Sparkassen, macht die Europäische Zentralbank zum Sündenbock, weil sie Sparer enteigne. Dabei kämen die ohne Draghi und Euro heute schlechter weg, schreibt Thomas Fricke in seiner Kolumne.

Können Sie einen Hemden- von einem Knotenbeutel unterscheiden? Was das mit dem Verbrauch an Plastiktüten der Deutschen zu tun hat, erklärt Harald Schmidt in seinem Video.

SPIEGEL ONLINE

Stories:
Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Bundeswehrsoldaten in Afghanistan

DPA

Bundeswehrsoldaten in Afghanistan

Wie der MAD Extremisten bei der Bundeswehr enttarnen will: Neonazis haben den Ruf der Truppe beschädigt. Interne Pläne zur „Operation Frischer Wind“ zeigen, wie der Militärische Abschirmdienst deshalb umgebaut und aufgerüstet werden soll.

Julian Stratenschulte / dpa

Ein Förster über das Waldsterben: Bestsellerautor Peter Wohlleben erklärt, warum man auch vertrocknende Bäume nicht fällen sollte.

Mein Abend:
Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Niederländische Abwehrasse de Ligt (.) und van Dijk

OLAF KRAAK/EPA-EFE/REX

Niederländische Abwehrasse de Ligt (.) und van Dijk

Schauen Sie heute Abend Fußball: Es wird spannend im Hamburger Volksparkstadion. Deutschland spielt in der EM-Qualifikation gegen die starken Niederländer mit ihren Abwehrassen wie Matthijs de Ligt und Virgil van Dijk. (20.45 Uhr, RTL und Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Alwin Schröder vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily – das Update als Newsletter bestellen Sie hier.